Podcast-Pause

Ich habe leider schlechte Nachrichten für alle Hörer der diversen Podcast-Projekte an denen ich beteiligt bin. Aus gesundheitlichen Gründen werde ich die nächsten Monate nicht podcasten können. Es ist nichts lebensbedrohliches, aber ich will mich einfach voll und ganz auf meine Gesundheit konzentrieren bevor ich irgendetwas anderes mache. Ich weiß nicht wie lange ich ausfallen werde, ich denke aber, dass es mindestens zwei Monate werden. Die gute Nachricht dabei ist, dass ich ganz tolle Mitpodcaster habe. Denn viele Projekte werden auch ohne mich weitergehen. Ganz konkret weiß ich bisher, dass der @historytoby mich beim Countdown Podcast vertreten wird. Wie es bei den anderen Projekten genau aussieht weiß ich noch nicht. Generell gilt: It’s done when it’s done. Einige Kulturpessimisten-Podcasts, die schon aufgezeichnet sind, werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Das wars auch schon mit meiner kurzen Durchsage. Wünsche noch einen schönen Tag.

Review: Limitless, TV-Series, 2015 – 8/10

On of the best crime procedurals I’ve ever seen. The structure of procedurals can be limiting, but it can also be a playground for creative ideas. Once the premise, in this case NZT, is introduced the writers can have fun with it. And they do. Barely one episode is a simple whodunnit plot, all have a fresh idea that plays with the rules of NZT world. It has the meta-narrator style of Fight Club, the editing style of Scott Pilgrim and overall a very tense but at the same time uplifting mood. Jennifer Carpenter kept some of her Debora “fucking” Morgan vibes and put it to good use. I don’t hope the writers run out of ideas after the first season. Maybe they will break the procedural structure after some seasons and a fanbase is established.

 

Vía Trakt – Christopher van der Meyden